Lauter Rezepte





"Moin Moin" sagen nicht nur die Friesen zu jeder Tageszeit

Wir leben in dem schönem Städtchen Lich - bekannt aus Funk- und Fernsehen mit dem Slogan: 

"Aus dem Herzen der Natur" 
(im Hintergrund zwitschert der Eisvogel )

Im Oktober 1997 gründeten wir unseren Kegelclub
Die glorreichen Neun

Mein Mann und ich sind die Gründer und logischerweise von Anfang an dabei! Die anderen Mitglieder kamen so nach und nach hin zu. Was aber nicht heißen soll, dass die erst ein paar Tage dabei sind. Wer in unserem Kegelclub eintreten will, der muss sich "einkaufen". Dies bedeutet, das Geld der Kegelkasse wird durch die Summe der Mitglieder geteilt und diesen Betrag muss das "neue" Mitglied einzahlen, sonst wäre es ja den anderen gegenüber ungerecht. Wenn ihr Interesse habt bei uns mitzumachen - wir kegeln in Garbenteich "Da Giovanni" schaut einfach mal vorbei. Spielt mit oder lernt uns  einfach mal so kennen. Alle ab 50 + - männlich - weiblich - Paar oder Single sind herzlich willkommen-


 


Das Vereinsmotiv ist etwas ungewöhnlich, aber das sind wir ja alle, mehr oder weniger. 
Unser Club
"Die glorreichen Neun" besteht aus drei weiblichen und sechs männlichen Mitgliedern - der Name sagt nichts über die Mitglieder aus, sondern über die vorhandenen Kegel .
Da diese Idee aus meinem Munde stammte, wurde ich stillschweigen "Vereinsvorsitzende". Aber da haben meine Kegelschwestern und Brüder noch nicht mit meiner Aktivität und dem Ideenreichtum gerechnet. Wir haben nicht einfach ein sogenanntes "Schoppenkegeln", was nicht heißen soll, dass es bei uns keine Schoppen gibt   Im November findet meistens unsere Weihnachtsfeier statt, seit neusten zahlt jeder seine Zeche selbst, denn wir verreisen lieber vom Vereinsgeld. Das klappt alle 2 Jahre!! Dann gibt es einen dreitägigen (FR - SO) Ausflug, der von mir gut durchorganisiert wird. Ich sorge schon dafür das die Kosten im Bereich der Vereinskasse bleiben und nicht all zu viel draufgelegt werden muss. Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, aber es gab auch schon Ausflüge wo jeder ein ordentliches Taschengled aus der Kasse erhielt. Pro Ausflug wird die Kasse blank geputzt.

Dies wäre dann der Vorteil für neue Mitglieder, sie bräuchten sich nicht "einkaufen" denn es ist ja kein Geld mehr in der Kasse.

Ich stelle meinen Kegelschwestern und Brüder 2 - 3 Ziele vor und alle entscheiden dann wo es hingehen soll.
Was dort gemacht wird, überlassen die Kegler meistens mir...............tja meine Überraschngen können sich sehen lassen.
Ich organisiere und plane wahnsinnig gerne und bis dato waren immer alle sehr zufrieden mit dem Resultat.


Hier findest du unsere Kegel - Ordnung - klicke auf das Bild