Eingelegte Schnitzel

Pro Person 1 Schnitzel
Salz, Pfeffer
Zwiebeln
1 Dose Champignonköpfe
2 Becher süße Sahne
150 g Bressotkäse

Schnitzel klein schneiden, salzen, Pfeffern und in einer Pfanne anbraten. Gewürfelte Zwiebeln und Champignons hinzu geben. Alles in einer gefetteten Auflaufform geben. Süße Sahne und Bressotkäse aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, anschließend über die Schnitzel geben.
24 Std. in den Kühlschrank geben.
Am Tag darauf bei 200 ° 60 min in den Backofen.
Dazu passen hervorragend Spätzle...

Hähnchenfilet in Basilikum Rahm

750 g Hähnchenfilet
500 g Möhren
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Eßl. Öl
Salz, Pfeffer
1/4 l Instant Hühnersuppe
250 G Schlagsahne
2 Eßl. Soßenbinder
1 TK Basilikum

Hähnchenfilet kurz unter fließend kaltem Wasser waschen. Mit Küchentuch trocken reiben und in grobe Würfel schneiden. Möhren schräg in Streifen, Zwiebeln in schmale Spalten und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.
Öl im Schmortopf und die Fleischwürfel unter wenden ca. 6 Min. goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Möhren, Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und etwa 2 Min. mitbraten. Hühnersuppe und Sahne zugießen und köcheln lassen. Bei mittlerer Hitze 8 - 10 Minuten schmoren.
Basilikum am Ende der Schmorzeit hinzufügen und mit Soßenbinder kurz aufkochen lassen.

Kartoffeltopf mit Wirsing
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Zutaten für 3 - 4 Portionen:

250 g Kartoffeln
1/4 Kopf Wirsing (ca. 375 g)
1 Knoblauchzehe
1 EL MAZOLA Keimöl
1 Beutel KNORR Fix für Hackfleisch-Käse-Suppe mit Lauch
50 g Schmelzkäse (45% F.i.Tr.)
2 Debreziner-Wuerstchen
1 rote Paprika
Cayennepfeffer
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:
1. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Wirsing putzen, waschen
und klein schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Paprika
halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden. Würstchen in Scheiben
schneiden. Kartoffeln, Wirsing und Knoblauch im heißen Keimöl unter Wenden ca.
5 Minuten dünsten.
2. 750 ml Wasser dazugießen, und Beutelinhalt Fix für Hackfleisch-Käse Suppe
mit Lauch einrühren. Paprikawürfel, Würstchen und Schmelzkäse dazugeben
und alles bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen. Mit Cayennepfeffer abschmecken
und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Kalbfleisch-Kürbis Ragout

3 Schalotten
500 g Kalbfleisch
20 g Butterschmalz
3/8 l Weißwein
1/8 l Wasser
1 Beutel MAGGI Fix für Rahm-Geschnetzeltes
600 g Kürbis
30 g Butter
25 g Zucker
2 EL Sahne, süß
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

 1. Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
2. Kalbfleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
3. In einer Pfanne Butterschmalz heiß werden lassen, Fleisch und Schalotten darin anbraten. 1/4 l Weißwein und Wasser zugießen und bei geringer Wärmezufuhr ca. 45 Min. zugedeckt schmoren.
4. MAGGI Fix für Rahm-Geschnetzeltes einrühren und zum Kochen bringen.
5. Kürbis in Spalten teilen, Kerne mit einem Löffel entfernen, schälen und in Würfel schneiden.
6. In einem Topf Butter heiß werden lassen. Zucker zugeben und karamellisieren. Kürbis zugeben und kurz dünsten. 1/8 l Weißwein zugießen und ca. 10 Min. zugedeckt dünsten. Kürbis zum Ragout geben. Sahne unterrühren und mit Pfeffer würzen und abschmecken.

 Tipp: Servieren Sie dazu MAGGI Reiskugeln "Risi-Bisi".

 (Zubereitungszeit 60 Min.) 

Roastbeefbraten Provencale

1 kg Roastbeef
40 g Butter
1 TL Pfeffer, frisch gemahlen
1 Knoblauchzehe
3 Päckchen Kräuter, tiefgefroren,
1/2 TL Rosmarin
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
1 Stück Aluminiumfolie
1/2 l (600 ml) Wasser
2 Beutel MAGGI Meisterklasse Blumenkohl-Broccoli-Suppe mit Schinken,
60 g Schinken, roh

 1. Backofen auf 200°C vorheizen.
2. Roastbeef waschen, trocken tupfen und Fettschicht über Kreuz einschneiden.
3. Butter und Pfeffer miteinander verrühren. Knoblauchzehe schälen und durchpressen. Kräuter und Rosmarin mit den Knoblauch unter die Butter rühren und das Fleisch damit von allen Seiten bestreichen. Mit Lorbeerblatt und Thymian belegen.
4. Das Fleisch locker in Aluminiumfolie einschlagen, auf eine Bratenpfanne legen und im Backofen ca. 40 Min. braten. Fleisch 10 Min. ruhen lassen, aufschneiden und auf Tellern anrichten.
5. In einem Topf Wasser heiß werden lassen. MAGGI Meisterklasse Blumenkohl-Broccoli-Suppe mit Schinken einrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen und bei geringer Wärmezufuhr 7 Min. kochen. Dabei gelegentlich umrühren. Schinken in feine Streifen schneiden und auf die Sauce geben. Die Sauce zum Braten servieren.

 (Zubereitungszeit 60 Min.)

Gebackene Schweinelende in Jägerrahmsoße (8 Portionen)

3 (à 500 g) Schweinelende
6 Scheiben Frühstücksspeck
6 Holzspießchen
500 g Steinpilzchampignons
3 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
1/2 l Wasser
1 Doppelpackung MAGGI Delikates Jägersoße
 6 EL Sahne, süß

 1. Backofen auf 200°C vorheizen.
2. Schweinelende waschen, trocken tupfen, mit Frühstücksspeck umwickeln und mit Holzspießchen feststecken.
3. Steinpilzchampignons putzen, halbieren oder vierteln.
4. In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und Schweinelenden von allen Seiten braun braten, aus der Pfanne nehmen und in eine flache, viereckige Auflaufform legen. In dem Bratfett die Pilze andünsten und zur Lende geben.
5. Wasser in die Pfanne gießen. MAGGI Delikates Jägersoße einrühren, aufkochen. Sahne unterrühren und über das Fleisch und die Pilze gießen. Im Backofen 30 Min. backen. 
6. Lende aus der Soße nehmen, in dicke Scheiben schneiden und mit den Rahmchampignons auf Tellern anrichten. 

Rosmarin-Schweinebraten mit Akazienhonig-Glasur (4 Portionen) 

500 g Schweinebraten
1 Zweig Rosmarin
1 Knoblauchzehe
2 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
375 ml Wasser 
1 Beutel MAGGI Fix für Schweinebraten
20 g Butter
3 EL Akazienhonig
 Chilipulver

1. Backofen auf 200°C vorheizen.

2. Schweinebraten waschen, trocken tupfen. Rosmarin waschen, trocken tupfen, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Knoblauchzehe schälen und hacken. Schweinebraten mit Rosmarin und Knoblauch einreiben.
3. In einem Schmortopf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Schweinebraten darin anbraten und herausnehmen.
4. Wasser zugießen. MAGGI Fix für Schweinebraten einrühren und zum Kochen bringen. Schweinebraten zufügen und im Backofen ca. 60 Min. offen schmoren. Den Braten zwischendurch einmal wenden.

5. Butter zerlassen und mit Akazienhonig und Chilipulver verrühren. Den Braten 10 Min. vor Ende der Garzeit damit bestreichen und fertig garen.

Putenragout holländische Art (4 Portionen) 

1 (ca. 750 g) Putenoberkeule
60 g Speck, durchwachsen u. geräuchert
1 Zwiebel
2 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
3/8 l (375 ml) Wasser
1 Beutel MAGGI Fix für Sauerbraten
1 Apfel
1 Paprikaschote
1 EL Sahne, sauer 

1. Putenoberkeule vom Knochen lösen, waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Speck in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
2. In einem Topf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Putenfleisch, Speck-, und Zwiebelwürfel darin anbraten.
3. Wasser zugießen. MAGGI Fix für Sauerbraten einrühren, zum Kochen bringen und zugedeckt ca. 45 Min. schmoren.

4. Apfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen. Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und zusammen mit dem Apfel in Würfel schneiden. Zum Ragout geben und weitere 10 Min. schmoren. Sahne unterrühren.

Kassler in Weisswein:

ca. 1/2l Weisswein
250 gr. Kassler pro Person rechnen (am Stück)
2 Paprika (rot und grün)
2 dicke Zwiebeln
2 Stangen Lauch
1 gr. Dose Pilze (geschnitten)
2 Becher Schmand
2 Becher Schlagsahne
2 Kräutersoßen- Würfel
125g geriebenen Gouda

Kasslerbraten anbraten und mit Weisswein ablöschen, 20 min im Weisswein dünsten lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden und in Öl dünsten. Anschließend die Soße (aus Schmand; Schlagsahne und Kräutersoßenwürfel) über das Gemüse geben. Den Kassler in fingerdicke Scheiben (nach abkühlen lassen oder am nächsten Tag - da zieht der Weisswein bestens ein) schneiden und abwechselnd mit dem Gemüse in eine Auflaufform geben. Zum Schluss den geriebenen Käse darüber streuen. Das Ganze nun bei 250 Grad 45 min in den Backofen - Käse muss gut verlaufen und kross  sein.

 

Home Nach oben

 

Suppe    Gemüse    Fisch    Dessert