Home

Partysuppe (ca. 5 Personen)

5 Zwiebeln
1/2 l Fleischbrühe
1/4 l Rotwein
ca. 1 Stunde zusammen köcheln lassen
375 g Mett
375 g Rinderhack
während der Kochzeit mit Gewürzen kräftig anbraten und in den Sud geben
1 kl. Dose Ananas (gewürfelt)
1 kl. Dose Pilze
1 kl. Dose Erbsen
1/2 Kleines Glas Paprika
1 kl. Dose Ochsenschwanzsuppe
1/4 Fl. Ketchup
alles hinzufügen.
Über Nacht stehen lassen und vor dem Servieren mit Weinbrand und Sahne abschmecken. 

Kartoffelgulasch

1000 g Kartoffeln
750 g Zwiebeln
2 Eßl. Sonnenblumenöl
200 g Kassler Rippchen
Salz, Pfeffer
Paprika edelsüß und scharf
Kümmel ( bei Bedarf)
2 Eßl. Essig
1/8 l Wasser oder Instandbrühe

Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Zwiebeln feinhacken. Öl im Topf erhitzen und Zwiebeln darin goldgelb braten. Die Kartoffelwürfel zu den Zwiebeln geben und mit andünsten. Würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika. Den Kümmel und den Essig zu den Kartoffeln geben und mit der 1/8l Flüssigkeit ablöschen. Den Eintopf gedeckt bei kleiner Hitze garen. Garzeit ca. 20 Min. Zu guter letzt den in Würfel geschnitten Kassler hinzugeben.

CHILI CON CARNE

400 g Tomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
75 g durchwachsener Speck
300 g Paprikaschoten (rot und grün)
1-2 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
400 g Rindergehacktes
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
250 ml (1/4 l) Gemüsebrühe
2 Dosen Kidneybohnen (Abtropfgewicht je 250 g)
Chilipulver
1-2 TL Paprikapulver edelsüß
1 TL gerebelter Oregano  

Tomaten waschen, abtropfen lassen, kreuzweise einschneiden, kurz
in kochendes Wasser legen und in kaltem Wasser abschrecken.
Tomaten enthäuten, die Stängelansätze entfernen und Tomaten
würfeln. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Speck ebenfalls würfeln. Paprikaschoten halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen. Schoten waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel-, Knoblauch- und Speckwürfel darin andünsten. Gehacktes hinzufügen und unter Rühren darin braun und gar braten, dabei die Fleischklümpchen mit Hilfe einer Gabel zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprikastreifen und Gemüsebrühe hinzufügen, zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze mit Deckel schmoren. Bohnen auf ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen. Tomatenwürfel und Bohnen unterrühren, alles mit Chilipulver, Paprikapulver und Oregano würzen und noch etwa 10 Minuten mit Deckel bei schwacher Hitze kochen. Das Chili mit Salz und Pfeffer abschmecken.

TIPP:

Anstelle der frischen Tomaten können Sie auch 1 kleine Dose
(400 g) geschälte Tomaten grob zerkleinern und mit der Flüssigkeit aus der Dose verwenden. Besonders aromatisch wird das Chili, wenn Sie zusätzlich 1 Lorbeerblatt nach dem Anbraten des Gehackten hinzufügen und mit kochen. Das Chili ist gefriergeeignet.
Beilage: Warmes Fladenbrot oder Roggenbrötchen.
 

Abwandlung für ein Chili mit Fleischwürfeln:
375 g getrocknete Kidneybohnen über Nacht in 1 l Wasser einweichen.
1 kg Rindfleisch unter fließendem kalten Wasser abspülen,
trockentupfen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.
1 Gemüsezwiebel (250 g) und 2-3 Knoblauchzehen abziehen und würfeln. 1-2 rote Chilischoten entkernen, waschen, abtropfen lassen und klein schneiden. 3 Esslöffel Olivenöl portionsweiße in einem Topf erhitzen. Die Fleischwürfel portionsweiße darin anbraten. Gesamtes Fleisch mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln hinzufügen, einige Minuten dünsten. Chiliwürfel und die Bohnen mit dem Einweichwasser zugeben und mit je 1 Teelöffel Kümmelsamen und gerebeltem Oregano, 2-3 Lorbeerblättern und 1 Esslöffel Paprikapulver edelsüß würzen, zum Kochen bringen und etwa 1 1/4 Stunden bei mittlerer Hitze mit Deckel garen. 1 Dose (800 g) geschälte Tomaten in der Dose grob zerkleinern, mit dem Saft zugeben, mit Salz würzen und alles weitere 15-30 Minuten garen. Das Chili dann kräftig mit Chilipulver abschmecken.  

Pfifferlingssuppe mit Frühlingszwiebeln

3 Frühlingszwiebeln,
1 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl,
1/2 l Wasser,
1 Beutel MAGGI Meisterklasse Pfifferlings-Cremesuppe

1. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und  in feine Ringe schneiden. 
2. In einem Topf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Frühlingszwiebeln darin andünsten.
3. Wasser zugießen und zum Kochen bringen. MAGGI Meisterklasse Pfifferlings-Cremesuppe einrühren. Unter Rühren aufkochen und bei geringer Wärmezufuhr  5 Min. kochen. Dabei gelegentlich umrühren.
(Zubereitungszeit 15 Min.)

Feine Gemüsebrühe mit Paprikawürfeln

3 Paprikaschoten; rot, gelb, grün
2 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
 3/4 l Wasser,
3 TL MAGGI Klare Gemüsebrühe
100 g Doppelrahm-Frischkäse
2 EL Sahne, süß, Pfeffer, frisch gemahlen

1. Paprikaschoten waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in kleine Würfel schneiden.
2. In einem Topf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Paprikaschoten darin andünsten.
3. Wasser zugießen, zum Kochen bringen. MAGGI Klare Gemüsebrühe darin auflösen.
4. Doppelrahm-Frischkäse mit Sahne verrühren. Gemüsebrühe auf Tassen verteilen und Frischkäse darauf geben. Vor dem Servieren Pfeffer darüber streuen.
(Zubereitungszeit 15 Min.)

Chinesische Nudelsuppe

150 g Hähnchenbrustfilet
1 EL Essig
1 Paprikaschote, rot
1 Möhre,
1 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
3/4 l Wasser
1 Würfel MAGGI Klare Hühner Suppe
2 Blätter Eisbergsalat
50 g Fadennudeln

1. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden und in Essig marinieren.
2. Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Möhre putzen, waschen, schälen und in Stifte schneiden.
3. THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen, Fleisch und Gemüse darin anbraten. Wasser zugießen und zum Kochen bringen. MAGGI Klare Hühner Suppe darin auflösen.
4. Eisbergsalat waschen, in Streifen schneiden und mit Fadennudeln zur Suppe geben und 3 Min. kochen. 
(Zubereitungszeit 25 Min.)

Kürbis-Möhrencremesuppe 

500 g Kürbis
250 g Möhren
1 Zwiebel
20 g Butter
1/2 l Wasser
1 Würfel MAGGI Klare Gemüsebrühe
 Pfeffer
 2 EL Kürbiskerne
 1 Becher (200 g) Sahne, sauer

 1. Kürbis in Spalten teilen, Kerne mit einem Löffel entfernen, schälen und in große Stücke  schneiden. Möhren putzen, waschen, schälen und in große Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
2. In einem Topf Butter heiß werden lassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Möhren- und Kürbisstücke zufügen. 
3. Wasser zugießen, zum Kochen bringen und MAGGI Klare Gemüsebrühe darin auflösen. 
Alles ca. 10 Min. kochen und anschließend pürieren.
4. Mit Pfeffer würzen und abschmecken.
5. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
6. Sahne glatt rühren.
7. Die Suppe auf Teller verteilen, mit Kürbiskernen bestreuen und mit saurer Sahne garniert servieren.  

(Zubereitungszeit 45 Min.)

Kartoffelcreme-Suppe mit Shrimps

Zutaten für 4 Personen:

200 g tiefgefrorene Shrimps
600 g mehligkochende Kartoffeln
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
20 g Butter
1 l Hühnerbrühe
150 g Rama Cremefine zum verfeinern
frisch gemahlener Pfeffer, Salz, Muskatnuss
1 Bund Dill

Zubereitung:

Shrimps auftauen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Zwiebeln
und Knoblauch abziehen und fein hacken. Butter im Topf erhitzen. Zwiebeln
und Knoblauch darin andünsten. Kartoffeln zugeben und kurz anschwitzen.
Brühe zu gießen und alles 20 Min. zugedeckt köcheln lassen. Die Kartoffeln
in der Brühe pürieren. Cremefine unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und
abgeriebenen Muskatnuss abschmecken. Shrimps trockentupfen und in der Suppe
erwärmen. Dill abbrausen, schneiden und fein hacken (geht auch TK Dill von
Knorr) Über die Kartoffelsuppe streuen - guten Appetit.
(Zubereitungszeit: 40 Min.)
Pro Portion 263 kcal , F13g, KH 22g, E 14g

Pastinaken-Pilz-Suppe (2 Portionen) 

250 g Pastinaken,
1 EL Butter,
3 EL Wasser,
1/2 l Wasser, 1 Beutel MAGGI Meisterklasse Waldpilz-Cremesuppe,
4 EL Schmand

1. Pastinaken putzen, waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
2. Butter in einem Topf heiß werden lassen. Pastinaken darin andünsten. 3 EL Wasser zugießen. Zugedeckt bei geringer Wärmezufuhr 3 Min. garen.
3. 1/2 l Wasser zugießen. MAGGI Meisterklasse Waldpilz-Cremesuppe mit einem Schneebesen einrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen und bei geringer Wärmezufuhr ca. 3 Min. kochen. Dabei gelegentlich umrühren.

4. In Suppenteller verteilen und mit Schmand garniert servieren.

Garnelen-Kokos-Suppe (4 Portionen) 

500 g Garnelen, tiefgefroren
1 Paprikaschote, rot,
2 Frühlingszwiebeln,
2 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl,
1 EL Curry,
450 ml Wasser
1 Würfel MAGGI Klare Hühner Suppe
1/2 TL Chilipulver
1 Dose (400 ml) Kokosmilch 

1. Garnelen auftauen lassen, waschen, trocken tupfen.
2. Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Einige grüne Ringe für die Garnitur beiseite stellen.
3. THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Garnelen, Paprikaschoten und Frühlingszwiebeln mit Curry ca. 2 Min. andünsten.
4. Wasser zugießen und zum Kochen bringen. MAGGI Klare Hühner Suppe
darin auflösen. Chilipulver und Kokosmilch zu der Hühnerbrühe geben, zum Kochen bringen und bei mittlerer Wärmezufuhr ca. 5 Min. offen kochen. Dabei gelegentlich umrühren.
(Zubereitungszeit: 25 Min.)
 

Bouillon mit Käseklößchen (8 Portionen)  

60 g Butter
1 Ei,
50 g Gouda, gerieben (45% Fett i.Tr.)
100 g Mehl,
1 TL MAGGI Würzmischung 2
1/2 Bund Petersilie
1 Möhre
1 Stange Lauch
1 EL THOMY Reines Sonnenblumenöl
1 1/2 l Wasser, 6 EL MAGGI Gourmet Bouillon Rind 

1. Butter schaumig rühren. Ei zugeben und unterrühren. Gouda, Mehl und  MAGGI Würzmischung 2 zugeben und unterrühren. Petersilie waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Unter den Teig heben und mit bemehlten Händen kleine Klößchen formen.
2. Möhre putzen, waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden.
3. In einem Topf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und das Gemüse darin 2 Min. andünsten.
4. Wasser zugießen, zum Kochen bringen und MAGGI Gourmet Bouillon Rind zufügen. Klößchen in die kochende Suppe geben und 10 Min. bei geringer Wärmezufuhr gar ziehen lassen.

(Zubereitungszeit: 30 Min)

Gyrossuppe mit Kidneybohnen und Paprika ( 6 Portionen)

1 Kg gewürztes Gyros
2 - 3 Becher Rama Cremefine zum kochen
2 Tüten Zwiebelsuppe
1 Glas Knorr Knoblauchsauce (die rote Fruchtig-herb)
3 rote Paprikaschoten
2 kleine Dosen Kidneybohnen

Gyros anbraten und mit Rama übergießen über Nacht ziehen lassen!!
Am nächsten Tag: Zwiebelsuppe nach Packungsanleitung kochen. Paprika in Streifen schneiden und mit den Kidneybohnen (Brühe abschütten) hinzufügen. Danach alles zusammen zu dem Gyros einrühren und nun die Flasche Knorr hinzufügen. Das ganze auf kleiner Flamme köcheln lassen bis der Paprika noch bissfest ist.

Jägertopf mit Gemüse (6 - 8 Personen)

600g Schweinegulasch
2 Pck. Jägertopf - Hubertus
1 Pck. Zwiebelsuppe
250 g Schmelzkäse
250g Möhrenscheiben
250 g frische Champignons in Scheiben
200 g Kartoffelscheiben
200g Paprikastreifen
250g Rama finesse zum kochen
2 zerdrückte Knoblauchzehen

Fleisch gros anbraten und die Champignons hinzufügen; mit 1 1/2l Wasser ablöschen. Die Zwiebelsuppe und den Jägertopf einrühren; anschließend das Gemüse mit den Kartoffeln und den Knobi hinzufügen. Zum Schluss Rama finesse und Schmelzkäse hinzufügen. Alles bei kleiner Flamme 20 min. köcheln lassen.

Zurück Home 

Gemüse    Fisch     Fleisch     Dessert